Das Projekt Diesel R33 geht in die nächste Runde

Neuer Biodiesel für Jedermann

Coburg, 16.01.2015 – Das Projekt Diesel R33 geht in die nächste Runde. Seit gestern kann jeder den neuen Biokraftstoff an der Walther Tankstelle in Coburg tanken. Ab Juli diesen Jahres ist eine breite Markteinführung geplant.

Diesel R33 ist quasi der Einserschüler unter den biogenen Dieselkraftstoffen. Er erfüllt die Vorgaben der aktuellen Norm für Dieselkraftstoffe, kann in allen Diesel-Fahrzeugen problemlos verwendet werden, mindert die CO2-Emission und wird auch noch umweltschonend produziert. Kein Wunder also, dass die Projektverantwortlichen der Hochschule Coburg den Kraftstoff jedem Verbraucher zur Verfügung stellen wollen. Ein Anfang ist seit gestern gemacht. An der Walther Tankstelle in der Raststraße wurde die erste Diesel R33-Zapfsäule offiziell eröffnet.

Bereits seit August 2013 testet die Hochschule den Kraftstoff in einem Flottenversuch mit 280 Fahrzeugen. Darunter auch die Stadtbusse der Städtischen Werke Überlandwerke Coburg (SÜC). Und die laufen, wie der Hauptabteilungsleiter des Zentralfuhrpark Raimund Angermüller immer wieder betont „einwandfrei“.

Auch Ilse Aigner, stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin und Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie äußerte sich bei ihrem Besuch in Coburg gestern positiv zu Diesel R33: „Es ist eine wichtige Möglichkeit, herkömmliche Kraftstoffe durch erneuerbare Energien zu ersetzen. Als ehemalige Landwirtschaftsministerin freue ich mich natürlich über den Erfolg des Projekts und kann nur unterstützen, dass es auch angenommen wird.“ Ihr Ministerium fördert das Projekt Diesel R33 deshalb auch zusammen mit der Europäischen Union – Fonds für regionale Entwicklung und den 19 Projektpartnern.

Bis zum 12. Februar läuft an der Walther Tankstelle ein Gewinnspiel zum neuen Kraftstoff. Jeder, der Diesel R33 tankt, kann daran teilnehmen. Zu gewinnen gibt es u.a. ein kostenfreies Wochenende mit einem Fahrzeug des Autohaus Bender, einen Ölwechsel mit hochwertigem Markenöl oder Eintrittskarten für das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.

Informationsbüro Diesel R33 
c/o Technologietransferzentrum Automotive der Hochschule Coburg (TAC)
Projektkoordination „Diesel R33“
Friedrich-Streib-Straße 2
D-96450 Coburg
E-Mail: info@tankzukunft.de