Auf Mendels Spuren

Er ist der bekannteste Erbsenzähler der Welt und gilt heute als Begründer der Molekulargenetik: der Augustinermönch Gregor Mendel. 1856 hat er in Brünn mit seinen berühmten Erbsenversuchen begonnen. Mit sieben verschiedenen Samenarten kultivierte Mendel circa 28.000 Erbsenpflanzen und führte 10.000 Kreuzungen durch. mehr...

Wegbereiter Rapszüchtung

In Deutschland wird Raps heute jährlich auf über 1,3 Mio. Hektar angebaut. Gemessen an der Gesamtackerfläche ist Raps damit die wichtigste Öl liefernde Pflanze und zugleich auch eine der bedeutendsten Kulturpflanzen für die deutsche Landwirtschaft überhaupt. Die modernen Rapssorten sind das Ergebnis intensiver züchterischer Arbeit, durch die Rapsöl in einer gänzlich neuen Qualität erhältlich ist. Daneben stand und steht stets die Ertragssteigerung im Mittelpunkt der Rapszüchtung. mehr...

Neue Ziele

Züchtung ist ein kontinuierlicher und fortwährender Prozess. Mit dem 00-Raps hat man eine hervorragende Ausgangsbasis für die heutige Qualitätszüchtung geschaffen. Agroökonomische und anwenderorientierte Ansprüche bestimmen die Zuchtziele. So sind Qualität, Ertrag und Ertragssicherheit drei Kernziele in der Rapszüchtung. mehr...