Agrar-Info

Steigende globale Rapsvorräte 2017/18 erwartet

Die aktuelle Mai-Schätzung des USDA geht für 2017/18 wieder von einer positiven Versorgungsbilanz mit Raps und steigenden Endbeständen aus. Für 2016/17 rechnet die US-Behörde mit einem kräftigen Rückgang der globalen Vorräte. mehr…

Kraftwerk Raps

Aktuell blühen in Deutschland auf mehr als 1,3 Millionen Hektar die Rapsfelder. Die Pflanzen speichern die Sonnenenergie in den Körnern, bzw. im darin entstehenden Rapsöl. Dessen Energiedichte ist vergleichbar mit der von Dieselkraftstoff. mehr…

RAPSBLÜTE 2017 – Deutschlands bedeutendste Öl- und Eiweißpflanze sorgt wieder für blühende Landschaften

In Deutschland haben die alljährlichen Raps-Festspiele begonnen. Die Natur hat wieder die Farbeimer ausgepackt und auf rund 1,3 Millionen Hektar ordentlich gelbe Farbe eingesetzt. Auch wenn es so aussieht, als würde immer mehr Raps angebaut, trügt dieser Eindruck. Schon seit Jahren bewegt sich die Rapsanbaufläche in Deutschland konstant zwischen 1,3 und 1,5 Millionen Hektar. Jeder einzelne Hektar davon liefert elf Monate nach der Aussaat von lediglich 2,5 kg Saatgut bei der Ernte im Juli zwischen 4.000 und 5.000 kg Rapssaat. mehr…
Biodiesel & Co.

Biokraftstoffe - durchschnittliche Treibhausgaseinsparung 2016 bei 73%

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) bestätigt mit ihrer aktuellen Auswertung der Nachhaltigkeitsnachweise für das Jahr 2016 die steigende Treibhausgas (THG)-Effizienz bei Biokraftstoffen in Deutschland. Im Durchschnitt beträgt die THG-Minderung gegenüber fossilen Kraftstoffen 73 Prozent. Alle Biokraftstoffarten legten gegenüber dem Jahr 2015 bei der THG-Minderung zu. mehr…

POSITION DER EUROPÄISCHEN ÖLSAATEN ALLIANZ (EUROPEAN OILSEED ALLIANCE, EOA)

ZUM VORSCHLAG ZUR Änderung DER ERNEUERBARE-ENERGIEN-RICHTLINIE (RED II) – Der Vorschlag der EU-Kommission vom 30. November 2016 zur Überarbeitung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) sieht Folgendes vor: ▪ Die Streichung des für alle Mitgliedsstaaten verpflichtenden Mindestziels von 10 % erneuerbarer Energien im Verkehrssektor; mehr…

Elektromobilität – Weiterentwicklung von Kraftstoffen für den Einsatz in Plug-in-Hybridfahrzeugen

Die Autos der Zukunft sollen auch elektrisch fahren. Schon heute steigt der Anteil an Hybridfahrzeugen, die einen Elektro- und einen Verbrennungsmotor haben (Plugin Hybrid Electric Vehicles, PHEV). Das wirkt sich auf das Tankverhalten aus, denn durch den Hybridantrieb sinkt der effektive Kraftstoffverbrauch und der Kraftstoff verbleibt länger im Tank als bisher. mehr…
UFOP - Der Verband

Professor Wolfgang Friedt neuer Präsident der GCIRC

Anlässlich des sogenannten „Technischen Meetings“ der Internationalen Beratungsgruppe zur Rapsforschung (Groupe Consultative International de Recherche de sur le Colza", GCIRC), das vom 8. bis 11. Mai 2017 in Malmö, Schweden, stattgefunden hat, wurde Prof. Dr. Wolfgang Friedt, Universität Gießen, für die nächsten vier Jahre zum Präsidenten der GCIRC gewählt. Er folgt in diesem Amt Prof. Dr. Wilf Keller von Ag-West Bio in Saskatoon, Kanada. Zu den wichtigsten Aufgaben in der Amtszeit von Professor Friedt in der GCIRC gehört die wissenschaftliche Leitung der Vorbereitung des Internationalen Rapskongresses (IRC) 2019, der im Juni 2019 in Berlin stattfindet mehr…

UFOP begrüßt Votum zum Ausschluss von Palmöl zur Biokraftstoffverwendung

Mit überwältigender Mehrheit hat das Europäische Parlament den Initiativbericht zum Thema „Palmöl und die Rodung von Regenwäldern“ angenommen. Das Europäische Parlament spricht sich dafür aus, Palmöl ab 2020 als Rohstoff für die energetische Nutzung auszuschließen und anerkennt zugleich die Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen aus Ölpflanzen (Raps und Sonnenblume) aus europäischem Anbau. mehr…

UFOP-Vorstand wiedergewählt

Anlässlich der turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 19. September 2016 in Berlin wurde der bisherige Vorstand der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) von den UFOP-Mitgliedern einstimmig bestätigt. mehr…
Rapsöl & Ernährung

BIS ZUM 5. JUNI 2017: Gewinnen Sie einen Privatkoch!

Stellen Sie sich vor, ein Profikoch mit allerfeinsten Zutaten im Gepäck käme zu Ihnen nach Hause und würde ein wunderbares Menu für Sie kochen. Und das Allerbeste: Das Aufräumen der Küche würde er auch übernehmen. Wäre das nicht phantastisch? mehr…

Pünktlich zur Blüte: Das Rapsmagazin 2017

Pünktlich zur diesjährigen Rapsblüte hat die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) ihr Rapsmagazin 2017 veröffentlicht. Im Mittelpunkt der bereits zwölften Ausgabe steht die enorme Vielseitigkeit der wichtigsten heimischen Ölpflanze – des „Multitalents“ Raps. mehr…

Nachfrage nach Speiseölen ist gestiegen: Rapsöl bleibt die Nummer 1

2016 war ein gutes Jahr für Speiseöle. 196,2 Mio. Liter haben die bundesdeutschen Haushalte im vergangenen Jahr eingekauft. Das sind 2,5 Prozent mehr als noch 2015. Am häufigsten haben sie sich dabei für Rapsöl entschieden. Vielseitigkeit, Geschmack und gesundheitliche Aspekte sind die wichtigsten Gründe, die für das wertvolle Pflanzenöl aus Rapssaat sprechen. mehr…