UFOP - Der Verband

UFOP bestürzt über den plötzlichen Tod von Xavier Beulin

Der Vorstand der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) ist bestürzt über den plötzlichen Tod des Gründers und Vorsitzenden der Europäischen Ölsaaten Allianz (EOA), Xavier Beulin. mehr…

UFOP-Vorstand wiedergewählt

Anlässlich der turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 19. September 2016 in Berlin wurde der bisherige Vorstand der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) von den UFOP-Mitgliedern einstimmig bestätigt. mehr…

UFOP legt Geschäftsbericht 2015/16 vor

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) hat zur Mitgliederversammlung ihren Geschäftsbericht veröffentlicht. Der UFOP-Geschäftsbericht vermittelt einen umfassenden Einblick über die im Berichtszeitraum durchgeführten Aktivitäten. mehr…
Biodiesel & Co.

Vertreter der Branchenplattform Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft begrüßen Einigung zu Biokraftstoffen

Mit großer Erleichterung haben die Verbände und Beteiligten der Branchenplattform „Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft“ auf die Entscheidung des Bundeskabinetts reagiert, die bestehende Regelung zur Steuerbegünstigung von Biokraftstoffen in der Land- und Forstwirtschaft im Energiesteuergesetz fortzuführen. Das Bundesfinanzministerium hatte vorgeschlagen, die Steuerentlastung zu streichen, da es eine Doppelförderung durch eine bestehende Beimischungsverpflichtung für Biokraftstoffe gebe. mehr…

Deutsche und französische Ölsaatenerzeuger fordern eine Beibehaltung der Ziele für die Biokraftstoffe der ersten Generation in der Erneuerbare Energien-Richtlinie nach 2020

Auf Einladung der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) haben Vertreter der Fédération française des producteurs d'oléagineux et de protéagineux (FOP) unter Leitung ihres stellvertretenden Vorsitzenden, Arnaud Rousseau, und der UFOP unter Leitung ihres Vorsitzenden, Wolfgang Vogel, am 25. Januar 2017 in Berlin über die aktuelle Situation der Feldbestände und weitere Fragen des Sektors beraten. mehr…

Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität: Energiewende im Verkehr in der Diskussion - Richtlinienvorschlag der Europäischen Kommission ist unzureichend

Auf dem internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität kritisiert die deutsche Biokraftstoffwirtschaft den Vorschlag der EU-Kommission für eine neue Erneuerbare-Energien-Richtlinie und fordert Anpassungen. mehr…
Agrar-Info

Raps mit attraktivem Preisabstand gegenüber Weizen

Der Preisabstand der Vorkontrakte für Weizen und Raps liegt aktuell bei rund 220 EUR/t und erreicht damit fast den Saisonhöchststand. mehr…

Studie: Neonikotinoid-Verbot im Raps kostet EU-weit jährlich 900 Mio. Euro

Den europäischen Rapsproduzenten und -verarbeitern entstehen durch das geltende Anwendungsverbot für drei Wirkstoffe aus der Gruppe der Neonikotinoide jährlich Verluste in Höhe von fast 900 Mio. Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Bayer und Syngenta in Auftrag gegebene und von der Forschungsgesellschaft HFFA Research GmbH durchgeführte Studie, die heute im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin vorgestellt wurde. mehr…

UFOP-Vorstand plädiert für einheitliches System der Rapsabrechnung

Der Vorstand der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) hat sich in den vergangenen Wochen aufgrund aktueller Diskussionen mehrfach mit dem Thema der Basis der Rapsabrechnung befasst und dazu seine Position festgelegt. mehr…
Rapsöl & Ernährung

MULTITALENT RAPS – UFOP beteiligte sich am ErlebnisBauernhof Bonn 2016

Raps ist ein Multitalent – im Anbau, als Speiseöl, als Futtermittel oder als Kraftstoff. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Vorteile der sonnengelben Pflanze wurden vom 6. bis zum 8. Oktober 2016 von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) auf dem ErlebnisBauernhof in der Bonner Innenstadt vorgestellt. mehr…

Raps bleibt weiter vorn

Rapsöl vereint ein mustergültiges Fettsäurenmuster, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und eine heimische Herkunft miteinander. Das kommt bei den Verbrauchern gut an: Das wertvolle Pflanzenöl aus Rapssaat war auch 2015 wieder das beliebteste Speiseöl in Deutschland. mehr…

Rapsöl entdecken: Wild und zahm – Rapsöl-Pesto mit Kräutern

Rapsöl ist ein Alleskönner in der Küche. Besonders in der Sommer- und Grillzeit eignet es sich hervorragend, um frisches Pesto zuzubereiten. Es muss auch nicht immer das klassische Basilikum sein. Wir verraten im Folgenden, welche Wild- und Küchenkräuter sich besonders gut eignen und warum Rapsöl der ideale Begleiter für kreative Pestos ist. mehr…