Karl Eigen und Dr. h. c. Dietrich Brauer Stiftung

Seit 2009 verwaltet die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) treuhänderisch die “Karl Eigen und Dr. h. c. Dietrich Brauer Stiftung”.

Die Stiftung dient im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken:

1. Der Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Öl- und Eiweißpflanzen. Dabei werden sowohl die Grundlagen- als auch die Anwendungsforschung gefördert.

2. Der Nachwuchsförderung und Bildung/Weiterbildung im wissenschaftlichen Bereich für Öl- und Eiweißpflanzen.

Die Verleihung des Innovationspreises “Prof. Röbbelen” und die Gewährung von Stipendien sind die zentralen Projekte zur Verwirklichung des Stiftungszwecks.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Stiftungskuratoriums, das aus bis zu 10 Mitgliedern besteht, zählt die Auswahl von Stipendiaten und Preisträgern des Innovationspreises.

Vorschläge bzw. Bewerbungen sind ohne Einsendeschluss laufend erbeten. Die Details hierzu sind den nachfolgend als Download verfügbaren Vergaberichtlinien zu entnehmen.

Vergaberichtlinien – Stipendium der Karl Eigen und Dr. h. c. Dietrich Brauer Stiftung

Download

Vergaberichtlinien – (Innovationspreis) „Prof. Röbbelen“ der Karl Eigen und Dr. h.c. Dietrich Brauer Stiftung

Download

Prof. Dr. h.c. Wolfgang Friedt mit dem "Innovationspreis Prof. Röbbelen" gewürdigt

Prof. Dr. Wolfgang Friedt, Inhaber der Professur für Pflanzenzüchtung am Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Universität Gießen und Vorsitzender des Fachbeirats der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), bekam am 14. Dezember 2010 in Berlin den „Innovationspreis Prof. Röbbelen“ der „Karl Eigen und Dr. h.c. Dietrich Brauer Stiftung“ verliehen. Der Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung, Dietmar Brauer, wandte sich an den Preisträger mit den Worten: „Mit dieser Preisverleihung würdigen wir Ihre hervorragenden und äußerst erfolgreichen wissenschaftlichen Arbeiten auf den Gebieten der Pflanzenzüchtung und des Pflanzenbaus.“ mehr...