UFOP-Sachstandsbericht „Biodiesel“ 2019/20 erschienen

Report_Biodiesel_2020.pngBerlin, 6. Oktober 2020. Im Sachstandsbericht „Biodiesel“ erläutert die Union zur Förderung von Oel- und Eiweißpflanzen e.V. (UFOP) seit mehreren Jahren die relevanten Themen der nationalen und internationalen Biokraftstoffpolitik sowie die von der UFOP geförderten Projektvorhaben im Rahmen der Biokraftstoff-Begleitforschung. Die neueste Ausgabe ist nun erschienen.

Darin werden die in der Fachkommission „Biokraftstoffe und Nachwachsende Rohstoffe“ beratenen Forschungsprojekte vorgestellt. Der Forschungsbedarf war Gegenstand einer intensiven Diskussion in diesem Expertenkreis, der mit seinem im Berichtsjahr veröffentlichten Positionspapier zu den Handlungsfeldern eine umfassende Bestandsaufnahme mit Blick auf den weiteren Forschungsbedarf vorgenommen hat.

Dem knapp 20-seitigen Bericht ist eine umfassende Statistik beigefügt zur nationalen und internationalen Biodieselproduktion sowie zu den aktuellen gesetzlich verankerten Biokraftstoffquotenregelungen in den EU-Mitgliedsstaaten. Darüber hinaus sind auszugsweise Statistiken aus dem Erfahrungs- und Evaluationsbericht der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) enthalten.

Alle Quellenangaben sind verlinkt auf weiterführende Informationen.

Die Publikation steht zum kostenlosen Download in deutsch und englisch zur Verfügung.

Die im Sachstandsbericht erläuterten Themen zu den politischen Rahmenbedingungen und den Entwicklungsperspektiven sind auch Gegenstand der Vorträge des 18. Internationalen Fachkongresses für erneuerbare Mobilität - „Kraftstoffe der Zukunft“ vom 18. bis 22. Januar 2021.Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Rahmen von COVID-19 haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, den Fachkongresses im Januar 2021 in ein digitales Veranstaltungsformat zu überführen. Das Motto lautet daher: "Kraftstoffe der Zukunft 2021" digital & international vernetzt! Das Programm der 5-tägigen Veranstaltungsreihe ist online. Anmeldungen können ab sofort vorgenommen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.