03.08.2020
Rapsöl & Ernährung

UFOP-Forschungsbericht lässt auf geringe Kreuzreaktivität von Rapsprotein zu Senf-Allergie schließen

In dem Forschungsbericht zum Projekt „Allergenes Potenzial des nicht kennzeichnungspflichtigen Lebensmittel-Zusatzes Raps unter besonderer Berücksichtigung der Kreuzreaktivität mit Senf“ wurde untersucht, inwieweit bei Rapsprotein eine Kreuzreaktivität zu einer Senf-Allergie zu erwarten ist. mehr...
30.07.2020
Biodiesel & Co.

UFOP schätzt Biodieselabsatz 2020 auf 2,6 Mio. Tonnen

Technologieoffenheit Voraussetzung zur Erfüllung der THG-Quote– Auf ca. 2,6 Mio. t schätzt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) den Verbrauch von Biodiesel für das Jahr 2020. Im Vergleich zu 2019 bedeute dies einen Anstieg von ca. 0,3 Mio. t. mehr...
27.07.2020
UFOP - Der Verband

Trendthema Eiweiß vom Acker: UFOP veröffentlicht neues KulturPflanzen-Magazin

Pflanzliches Eiweiß liegt im Trend. Und mit ihm gewinnt der Anbau von Körnerleguminosen wie Ackerbohnen, Körnererbsen, Süßlupinen und Sojabohnen in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Zusammen mit Raps als wichtigster heimischer Öl- und Eiweißpflanze sind all diese Kulturpflanzen stetig auf dem Weg in weitere Einsatzbereiche. Von der Human- und Tierernährung bis hin zur stofflichen und energetischen Bioökonomie: Diese Pflanzen haben schon heute eine große ökonomische und gesellschaftliche Bedeutung, die in Zukunft weiter zunehmen wird. Wie genau, beschreibt die UFOP jetzt in der neuen Ausgabe ihres KulturPflanzen-Magazins. mehr...
27.07.2020
Rapsöl & Ernährung

Verbesserung der Sensorik pflanzlicher Proteinisolate durch neue Erkenntnisse auf molekularer Ebene

In dem von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) mitgefördeten Projektvorhaben „Klärung der Ursachen des bitter-adstringierenden Fehlgeschmacks von pflanzlichen Proteinisolaten und Erarbeitung technologischer Parameter für eine Qualitätsverbesserung“ wurde der Fokus auf die Verbesserung der Sensorik bei Proteinisolaten aus Körnererbsen gelegt. mehr...
20.07.2020
Rapsöl & Ernährung

UFOP-Studie zu Rapsöl in der Therapie von Typ-2-Diabetes mit Hinweisen zur Abmilderung der Insulin-Resistenz

Der Bericht zu den Ergebnissen des von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) geförderten Projektvorhabens „Rapsöl in der Therapie von Typ-2-Diabetes mellitus im Mausmodell: Modulator der Endotoxinämie und Darmpermeabilität“ der Universität Jena zeigt die Auswirkungen der Nahrungsfette Rapsöl und Olivenöl im Vergleich zu Butterfett. mehr...
16.07.2020
Agrar-Info

UFOP fördert Projektvorhaben zur Evaluierung von Fruchtfolgen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Umweltwirkung

Berlin, 16. Juli 2020. Die Analyse der Wirtschaftlichkeit von Fruchtfolgen mit und ohne Raps für verschiedene Ackerbauregionen Deutschlands ist Gegenstand einer Studie, die von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) bei der Hanse Agro Unternehmensberatung GmbH in Auftrag gegeben wurde. Darin berücksichtigt werden auch die verschärften Anforderungen der neuen Düngeverordnung. mehr...
02.07.2020
Biodiesel & Co.

Biokraftstoffe sind essentiell zur Erfüllung der Klimaschutzziele in der Verpflichtungsperiode 2021 bis 2030

Mit dem 1. Juli 2020 hat die halbjährige EU-Ratspräsidentschaft der deutschen Bundesregierung begonnen. Die Bundesregierung hat in ihrem Programm als Ziel festgeschrieben, dass sie auf eine „klimafreundliche, nachhaltige und bezahlbare Mobilität hinarbeiten“ möchte. Die Biokraftstoffverbände begrüßen dieses Vorhaben und weisen darauf hin, dass Technologieoffenheit und das nachhaltig verfügbare Potenzial von Biokraftstoffen für die Erfüllung der nationalen Klimaschutzziele berücksichtigt werden müssen. mehr...
01.07.2020
Agrar-Info

UFOP sieht Rapsanbau im Aufwind

In dem von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) veröffentlichten Newsletter wird auf die Ausdehnung des Winterrapsanbaus zur diesjährigen Ernte um 12 Prozent gegenüber Vorjahr verwiesen. Weiterhin ruft die UFOP dazu auf, vor einer abschließenden Beurteilung der Anbausaison abzuwarten, wie die Erträge und Ölgehalte tatsächlich ausfallen. Aufgrund der mittelfristigen Wettervorhersage könne 2020 mit normal guten Bedingungen für die Aussaat gerechnet werden. mehr...
18.06.2020
Agrar-Info

UFOP bietet neues Online-Tool zur Unterstützung der Eiweißpflanzenvermarktung

Mit dem von der UFOP, der Saaten-Union und dem Demonetzwerk Erbse/Bohne gemeinsam entwickelten Tool „Wo Eiweißpflanzen vermarken?“ sind Recherchen nach Vermarktungspartnern für Ackerbohnen, Futtererbsen, Süßlupinen und Sojabohnen im Umkreis von bis zu 200 km um den eigenen Standort möglich. mehr...
29.05.2020
Agrar-Info

Ergebnisse von Bundes- und EU-Sortenversuchen zur Ernte 2019 veröffentlicht

Mit dem von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) veröffentlichten Heft werden die Versuchsberichte der Bundes- und EU-Sortenversuche Winterraps, Ackerbohnen, Sonnenblumen und HO-Sonnenblumen zur Ernte 2019 detailliert dargestellt. Der Bericht steht als Download zur Verfügung (pdf, 175 Seiten, 6,3 MB). mehr...
20.05.2020
Agrar-Info

Farm-to-Fork-Strategie der EU-Kommission: UFOP vermisst wirtschaftlich nachhaltige Perspektive

„Perspektiven und Schulterschluss sehen anders aus“. Mit diesen Worten fasst die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) ihre Kritik an der heute von der EU-Kommission vorgelegten „Farm-to-Fork-Strategie“ zusammen. mehr...
19.05.2020
Agrar-Info

World Bee Day 2020: Bienennektar Rapsfeld

Der 20. Mai ist weltweit „World Bee Day“. Zu dieser Zeit stehen üblicherweise in ganz Deutschland auch die Rapsfelder in voller Blüte. Für die Bienen bedeutet dies ein echtes Festmahl, denn der Raps ist mit seinen gelben Blüten die wichtigste Trachtpflanze für die Insekten – sie fliegen förmlich auf den Nektar und sammeln dabei fleißig auch den Pollen. Ein 1 Hektar großes Rapsfeld besteht aus bis zu 150 Millionen Blüten und sorgt so für einen Ertrag von bis zu 144 kg Nektar sowie 36 kg Pollen. mehr...
24.04.2020
Agrar-Info

Copa und Cogeca rufen die Kommission angesichts des steigenden Risikos eines unausgeglichenen europäischen Marktes für Eiweißkulturen und dessen Versorgungsketten für Biokraftstoffe zu schnellen Maßnahmen auf

In einem an die Europäische Kommission versandten Schreiben äußern sich Copa und Cogeca besorgt über die möglichen Auswirkungen der Covid-19-Krise auf pflanzliche Öle, Biodiesel, eiweißreiche Nebenprodukte wie Raps- und Sonnenblumenschrot sowie DDGS und die Ethanolsektoren. mehr...
20.04.2020
Agrar-Info

Rapsblüte 2020 – Bundesweit blühen jetzt die Rapsfelder

Die Welt steht gerade völlig auf dem Kopf. Die Natur lässt sich davon aber nicht irritieren. Sie hat ihren festgelegten Rhythmus. Und so blühen in diesen Tagen deutschlandweit die Rapsfelder. Doch ganz so normal ist die Situation auch beim Raps nicht. Kein Virus, sondern zwei sehr trockene Jahre haben zu einem deutlichen Rückgang des Anbaus geführt. mehr...
03.04.2020
Agrar-Info

Coronakrise – Globaler Agrarhandel am Limit

Die Frage einer sicheren Marktversorgung ist aktuell ein unmittelbar die Verbraucher berührendes Thema. Der zeitweise Anblick leerer Regale ist ungewohnt; Hamsterkäufe ein Beleg, wie schnell Haushalte in einer Wohlstandsgesellschaft die Sicherung des Eigenbedarfs in den Mittelpunkt stellen. mehr...
« Zurück1234567...35Weiter »