11.04.2018
Biodiesel & Co.

Marktchancen von Biokraftstoffen für Non-Road Motoren

Im Rahmen der dringend erforderlichen Reduzierung von CO2-Emissionen sind kontinuierliche Forschungsarbeiten z. B. auf dem Gebiet des Einsatzes von Biodiesel in Landmaschinen aus mehreren Gründen notwendig. mehr...
05.04.2018
Rapsöl & Ernährung

Rapsöl behauptet seinen Spitzenplatz

Rapsöl steht mit 41 Prozent Marktanteil unangefochten auf Platz 1 der beliebtesten Speiseöle. Das unterstreicht die Bedeutung dieses ernährungsphysiologisch wertvollen Speiseöls in deutschen Haushalten. mehr...
26.03.2018
Agrar-Info

UFOP unterstützt Landwirte in ihrer Verbraucherkommunikation

Auch zur diesjährigen Rapsblüte stellt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) landwirtschaftlichen Betrieben wieder kostenlose Informationsmaterialien zum Raps- und Körnerleguminosenanbau bereit, die an Verbraucher und interessierte Bürger gerichtet sind. mehr...
19.03.2018
Agrar-Info

UFOP-Tierernährer geben Empfehlungen zur Vermeidung von Nährstoffüberschüssen in der Nutztierfütterung

Mit den Vorgaben des neuen Düngerechts sind die Nutztierhalter in Deutschland gefordert, sich bei der Vermeidung von Nährstoffüberschüssen verstärkt zu engagieren. Die Experten der Fachkommission „Tierernährung“ der UFOP haben Empfehlungen erarbeitet, wie bei dem Einsatz von Rapsfuttermitteln und Körnerleguminosen die Stickstoff- und Phosphorausscheidungen bei Schwein, Geflügel und Rind verringert werden können. mehr...
13.03.2018
Biodiesel & Co.

EU-Biokraftstoffpolitik braucht verlässliche Rahmenbedingungen

Ende Februar 2018 hat das Trilogverfahren zur Neufassung der Erneuerbare Energien-Richtlinie (RED II) begonnen. Vor diesem Hintergrund appellieren die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) und die Fédération francaise des Producteurs d’Oléagineux et de Protéagineux (FOP) an die Verhandlungspartner, einen sachgerechten Kompromiss zu finden, der bestehende Investitionen schützt und zugleich ermutigt, auch in Zukunft in den Biokraftstoffsektor zu investieren. mehr...
09.03.2018
Rapsöl & Ernährung

Backen macht glücklich:

Erst recht, wenn es so einfach geht wie mit Rapsöl. Denn ein einfacher Rührteig lässt sich mit dem hochwertigen Pflanzenöl aus Rapssaat genauso unkompliziert zubereiten wie ein schneller Quark-Ölteig. mehr...
09.03.2018
Rapsöl & Ernährung

Salatliebe – Raffinierte Dressings mit Rapsöl

Wer kennt das nicht? Man hat ein wunderbares Essen gekocht und jetzt soll noch schnell ein Salat her. Wie oft greift man dann zu seinem Standard-Dressing zurück?! mehr...
01.03.2018
Agrar-Info

UFOP kritisiert EFSA-Neubewertung zur neonicotinoiden Rapsbeizung – Alternativen für die Landwirtschaft stehen nicht zur Verfügung

Deutliche Kritik trägt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) gegen die von der European Food Safety Authority (EFSA) vorgelegte Neubewertung der neonicotinoiden Saatgutbeizung für Winterraps vor. Grund für diese Kritik ist die Nutzung des höchst umstrittenen und von den EU-Mitgliedsstaaten nicht anerkannten „Bee Guidance Documents“ der EFSA als Bewertungsgrundlage. mehr...
23.02.2018
Biodiesel & Co.

Neuauflage der UFOP-Broschüre „Gute Gründe für Biokraftstoffe“

Die UFOP hat ihre Verbraucherinformation „Gute Gründe für Biokraftstoffe“ aktualisiert und neu aufgelegt. Die Broschüre im Format DIN lang vermittelt auf 24 Seiten die wichtigsten Aspekte zur Begründung der Notwendigkeit der Fortsetzung der Förderung bei Biokraftstoffen. mehr...
21.02.2018
Biodiesel & Co.

Erfolgreiches B100-Projekt öffnet Optionen zur Treibhausgasminderung in der Landwirtschaft

Nach den Ergebnissen eines an der Universität Rostock durchgeführten Projek-tes zur Verwendung von Biodiesel als Reinkraftstoff (B100) können Biodiesel aus Rapsöl (RME) höchste emissionsrechtliche Anforderungen der Abgasstufe EU COM IV und zukünftig auch der Stufe V für nicht straßengebundene Fahrzeu-ge erfüllt werden. mehr...
09.02.2018
Biodiesel & Co.

Koalitionsvertrag: UFOP begrüßt Ziel der Weiterentwicklung der Treibhausgasquote – mit Biokraftstoffen aus heimischen Rohstoffen

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen begrüßt die im Koalitionsvertrag formulierte Absicht, die in Deutschland geltende Treibhausgas(THG)-Quote weiterzuentwickeln und mahnt eine unverzügliche Erhöhung an. Der Verband begründet den Handlungsdruck mit der desolaten Marktsituation bei Getreide und Raps und erinnert an den Vorbildcharakter der THG-Quotenregelung, die einen technologie- und rohstoffoffenen Wettbewerb ermöglicht. Zugleich ist Raps die mit Abstand wichtigste heimische gentechnikfreie Proteinquelle. mehr...
01.02.2018
Agrar-Info

Treibhausgasemissionen im Rapsanbau realistisch bewerten und vermindern

Ein Verbund von acht Partnern unter Koordination des Thünen-Instituts (TI) für Agrarklimaschutz beschäftigte sich in einem Forschungsprojekt mit dem Anbau von Raps und den damit verbundenen Treibhausgas(THG)-Emissionen. Ziel war es, herauszufinden, ob die THG-Emissionen im Rahmen von Klimaschutzvereinbarungen für Deutschland realistisch bewertet werden. mehr...
25.01.2018
Biodiesel & Co.

Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität: Sofort alle verfügbaren Optionen zur Erreichung der Klimaschutzziele im Verkehr nutzen

Die Biokraftstoffwirtschaft bedauert die in der vergangenen Woche verabschiedete Position des Europäischen Parlaments zur Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie. Auf dem Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität kritisiert die Branche die vom Parlament vorgesehene Senkung des Absatzes von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse. mehr...
22.01.2018
Agrar-Info

Internationale Grüne Woche 2018

Auch wenn im Winter kaum jemand Notiz von ihm nimmt, so steht der Raps bereits jetzt in den Startlöchern für seinen großen Auftritt im Mai. Dann steht Deutschland ganz im Zeichen der Rapsblüte, die den bevorstehenden Sommer in strahlendem Gelb ankündigt. Die Produkte, die am Ende aus dieser blühenden Pracht entstehen, sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob als Rohstofflieferant für Speiseöl, nachhaltig erzeugten Biodiesel oder Futtermittel – die wichtigste heimische Ölpflanze ist einfach unverzichtbar. mehr...
18.01.2018
Biodiesel & Co.

Gesetzliche THG-Minderungsanforderung für Biokraftstoffe steigt auf 50 Prozent

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) erinnert daran, dass zum 1. Januar 2018 die erhöhte Treibhausgas-(THG) Minderungsanforderung für Biokraftstoffe gemäß der sogenannten „iLUC-Richtlinie“ aus 2015 in Kraft getreten ist. mehr...