Biodiesel & Co.

Raps in der Bioökonomie – seine Vorreiterrolle

Raps ist Rohstoff für unterschiedlichste Produkte: Von unserer Ernährung – direkt oder indirekt als wertvoller, gentechnikfreier Futterlieferant in der Nutztierhaltung – über Kleidung, als Kunststoff, in Kosmetik, Waschmitteln und Farben bis hin zu Kraftstoff für unsere Autos, Lkw, Busse und Schiffe reicht das Spektrum. Raps ist ein wichtiger Bestandteil unserer heimischen Bioökonomie. mehr…

UFOP schätzt Biodieselabsatz 2020 auf 2,6 Mio. Tonnen

Rapsöl bleibt wichtigster Rohstoff für Biodieselproduktion

UFOP - Der Verband

KulturPflanzen-Magazin 2020 erschienen - Trendthema Eiweiß vom Acker

Pflanzliches Eiweiß liegt im Trend. Und mit ihm gewinnt der Anbau von Körnerleguminosen wie Ackerbohnen, Körnererbsen, Süßlupinen und Sojabohnen in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Zusammen mit Raps als wichtigster heimischer Öl- und Eiweißpflanze sind all diese Kulturpflanzen stetig auf dem Weg in weitere Einsatzbereiche. Von der Human- und Tierernährung bis hin zur stofflichen und energetischen Bioökonomie: Diese Pflanzen haben schon heute eine große ökonomische und gesellschaftliche Bedeutung, die in Zukunft weiter zunehmen wird. Wie genau, beschreibt die UFOP jetzt in der neuen Ausgabe ihres KulturPflanzen-Magazins. mehr…

Grüne Woche 2020: die "10+10"-Strategie für sechs heimische Klimaschützer

Rapsanpressen 2019: Für Raps und Körnerleguminosen im Schulterschluss Absatzperspektiven und Akzeptanz schaffen

Rapsöl & Ernährung

UFOP-Forschungsbericht lässt auf geringe Kreuzreaktivität von Rapsprotein zu Senf-Allergie schließen

In dem Forschungsbericht zum Projekt „Allergenes Potenzial des nicht kennzeichnungspflichtigen Lebensmittel-Zusatzes Raps unter besonderer Berücksichtigung der Kreuzreaktivität mit Senf“ wurde untersucht, inwieweit bei Rapsprotein eine Kreuzreaktivität zu einer Senf-Allergie zu erwarten ist. mehr…

Verbesserung der Sensorik pflanzlicher Proteinisolate durch neue Erkenntnisse auf molekularer Ebene

UFOP-Studie zu Rapsöl in der Therapie von Typ-2-Diabetes mit Hinweisen zur Abmilderung der Insulin-Resistenz

Agrar-Info

UFOP sieht Rapsanbau im Aufwind

In dem von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) veröffentlichten Newsletter wird auf die Ausdehnung des Winterrapsanbaus zur diesjährigen Ernte um 12 Prozent gegenüber Vorjahr verwiesen. Weiterhin ruft die UFOP dazu auf, vor einer abschließenden Beurteilung der Anbausaison abzuwarten, wie die Erträge und Ölgehalte tatsächlich ausfallen. mehr…

Terminkurse bei Raps und Sojabohnen trotzen Corona-Krise

Rapspreise über Vorjahresniveau