Hier finden Sie aktuelle Publikationen, Broschüren und Forschnungsberichte zu den Themen Rapsöl & Ernährung, Biodiesel & Co, Informationen für und aus der Landwirstschaft und Wissenswertes über die UFOP.

Bitte wählen Sie ein Thema aus den unten stehenden Menüs.

24.11.2017

Technologische Bedeutung von Leguminosenproteinen bei der Lebensmittelherstellung

Derzeit konzentriert sich die Forschung zur Funktionalität von Leguminosenproteinen insbesondere auf die Rohstoffe Soja, Ackerbohnen, Lupinen, Erbsen, Linsen und Phaseolus-Bohnen. Dieser Beitrag erläutert die Begriffe „Technofunktionalität“ und „technofunktionelle Eigenschaften“ und stellt die Funktionalität von Ackerbohnen-, Erbsen- und Süßlupinenprotein unter Einbeziehung aktueller Literatur in den Mittelpunkt.
14.11.2017

Physiologische, gesundheitliche und regulatorische Aspekte von trans-Fettsäuren – eine Bestandsaufnahme

Ein Papier der Fachkommission Humanernährung der UFOP
11.12.2017

Körnerleguminosen in der Humanernährung, Teil 1 & 2

Leguminosen gehören zu den Lebensmitteln, deren regelmäßiger Verzehr besonders empfohlen wird. Im Altertum und im Mittelalter zählten sie zu den wichtigsten Energie- (Stärke-) und Proteinträgern in der menschlichen Ernährung. Heute haben Getreide und Kartoffeln in Verbindung mit tierischen Lebensmitteln diese Funktionen übernommen.
08.01.2010

Ernährungsphysiologischer Wert von Rapsöl und der High oleic/low linolenic (HOLLi)-Qualität – Argumente für eine differenzierte Beurteilung

Übersichtsarbeit vom Institut für Ernährungswissenschaft, Universität Potsdam, Deutschland, Autor: Christian A. Barth
26.09.2005

UFOP Praxisinformation: Qualitätssicherung bei der Herstellung von nativem Rapsspeiseöl

Bei der Herstellung von nativen Ölen in dezentralen Anlagen spielt die Qualität der Rohstoffe, eine optimierte Pflanzenölgewinnung sowie eine umfassende Reinigung der Öle die zentrale Rolle. Mögliche Mängel rohstoffseitig oder durch Verfahrensfehler bei der Herstellung schlagen in vollem Umfang auf die Qualität des Reinöls durch. In einem Forschungsprojekt wurden in den Jahren 2002 bis 2004 Zusammenhänge zwischen dem Produktionsverfahren und der Qualität nativer Rapsspeiseöle erarbeitet und Möglichkeiten aufgezeigt, wie qualitativ hochwertiges Rapsspeiseöl produziert werden kann.
06.06.2005

UFOP-Praxisinformation: Rechtliche Aspekte bei der Herstellung nativer Speiseöle in dezentralen Anlagen

Für die Vermarktung nativer Speiseöle aus der Produktion in kleinen und mittleren dezentralen Anlagen sind verschiedene Wege denkbar. Einerseits kann eine Vermarktung über Handelsketten erfolgen, andererseits ist aber auch eine Direktvermarktung durch den Landwirt auf Bauernmärkten oder ab Hof möglich. Die vorliegende UFOP-Praxisinformation gibt einen Überblick über die Bestimmungen und Regelungen des Gesetzes über den Verkehr mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und sonstigen Bedarfsgegenständen sowie die dazu gehörigen Verordnungen und weitere Gesetze, die eingehalten werden müssen.
22.05.2005

Rapsöl Informationen – Ausgabe 4: Fette und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das Herz ist eines der bei falscher Ernährung am stärksten betroffenen Organe. Zu viel und besonders falsch zusammengesetztes Fett kann neben anderen Faktoren zur Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen. In dieser Broschüre wird dargelegt, zu welchen Ergebnissen verschiedene Studien zu diesem Thema kommen, und welchen Beitrag Rapsöl zu einer “herzgesunden Ernährung” leisten kann.
04.05.2005

Qualität von kaltgepresstem Rapsöl als Speiseöl und Festlegung eines Qualitätsstandards

Abschlussbericht des Technologie- und Förderzentrums im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe.
29.03.2005

Rapsöl Informationen – Ausgabe 5: Fette und Diabetes mellitus Typ 2

Diabetes mellitus entwickelt sich zur Volkskrankheit. Allein in Deutschland leiden mehr als vier Millionen Menschen darunter, davon sind die meisten an der Typ-2-Diabetes erkrankt. Lesen Sie in unserer Broschüre, welchen Stellenwert die Begleiterkrankungen im Leben von Diabetikern haben und welche Empfehlungen zur Fettzufuhr und zur Fettsäurenzusammensetzung der Nahrung die europäischen und US-amerikanischen Fachgesellschaften für Diabetiker geben.
10.10.2006

Rapsöl Informationen – Ausgabe 6: Mit der richtigen Ernährung gegen das Metabolische Syndrom

Das Metabolische Syndrom (MetS) ist eine multifaktorielle Stoffwechselentgleisung, die weltweit auf dem Vormarsch ist und ein hohes Gesundheitsrisiko in sich birgt. Eine dauerhafte Gewichtsreduktion und die richtige Ernährungs und Lebensweise.
22.02.2005

Rapsöl Informationen – Ausgabe 3: Mediterranes für Herz und Kreislauf?

Die Kreta-Diät ist ein modernes, wirkungsvolles Ernährungskonzept für die Sekundärprävention von Herzinfarkt. Erfahren Sie mehr über die Ergebnisse der Lyon-Studie , welche Erfolge mit der Kreta-Diät möglich sind und darüber, welche Rolle Rapsöl dabei spielt.
27.09.2004

Rapsöl Informationen – Ausgabe 1: Ölsäure einfach gut!

Die Diskussion über Fette, Fettsäuren und ihre Wirkungsweisen ist hochaktuell. Das Rapsöl tritt hierbei aufgrund seiner einzigartigen Fettsäurenzusammensetzung immer häufiger in den Vordergrund. Im Ausland bereits jahrelang etabliert, ist es auf dem besten Weg, auch in Deutschland ein fester Bestandteil im Speiseölsortiment zu werden. Die erste Ausgabe unserer Rapsöl-Information beschäftigt sich mit dem Thema einfach ungesättigte Fettsäuren und insbesondere mit der Ölsäure, welche im Rapsöl mit einem hohen Anteil enthalten ist .
31.05.2004

Rapsöl Informationen – Ausgabe 2: Alpha-Linolensäure

Die positiven Effekte der Alpha-Linolensäure für die Gesundheit werden seit längerem diskutiert. Erstmals wird in den neuen D-A-CH Referenzwerten auch für die BRD empfohlen, die Alpha-Linolensäure-Zufuhr mit der Nahrung zu steigern. Rapsöl gehört zu den wenigen Nahrungsfetten, über die wir uns mit Alpha-Linolensäure in relevantem Umfang versorgen können. Welche physiologischen Zusammenhänge und welche wissenschaftlichen Erkenntnisse für die neue Wertschätzung von Rapsöl ausschlaggebend sind, präsentiert diese Broschüre.